Unbenanntes-Projekt%20(2)_edited.jpg

Prävention durch mehr Körper-Bewusstsein

"Alles und jedes, ob nun physisch oder geistig, wird von dir in Muskelspannung übersetzt"
F.M. Alexander (1869-1955)

 
Unbenanntes-Projekt%20(2)_edited.jpg

Ob im Büro oder im Homeoffice,

langes Sitzen will gelernt sein.

Aber wer bringt uns das bei?

Warum verspannen wir uns oft dabei

und wie geht es leichter?

Einzelunterricht

Komm zur Schnupperstunde...

"schöner" joggen, häkeln, musizieren,...

Was ist Dein Workshop-Wunsch-Thema?

Egal ob Beruf, Hobby oder Alltag, klar zu haben wie ich was tue, kann vieles erleichtern...

FÜR NETTE ARBEITGEBER:INNEN

Gerne unterstütze ich Ihre Mitarbeiter:innen mit meinem Angebot zum betrieblichen Gesundheitsmanagement...

 

ALEXANDER-TECHNIK

Prävention ohne eine Matte auszurollen

Die Alexander-Technik ist eine Lern-Technik und DER Geheimtipp unter den Präventiv-Methoden. Wer die Prinzipien einmal verinnerlicht hat, kann sie jederzeit und überall im Alltag anwenden, egal ob beim Sitzen am Computer, beim Gurke schälen oder Geige spielen. Unsere unbewussten Gewohnheiten, die wir alle mit den Jahren entwickelt haben, können uns das Leben ganz schön schwer machen; denn sie erzeugen oft viel unnötige Anspannung, aus der dann Verspannungen oder Schmerzen entstehen können.

von den Kleinen können wir lernen

Kleine Kinder bis ca. 3 Jahre sind noch vollkommen natürlich und frei in ihren Bewegungsabläufen. Um das was danach mit uns allen passiert wieder zu verlernen und Schritt für Schritt wieder mehr Bewegungsqualität zulassen zu können, müssen wir erstmal bemerken, was genau denn da zu viel und zu mühevoll ist. Das tückische ist nämlich, dass das Gewohnte sich immer richtig, eben gewohnt, und etwas ungewohntes sich zunächst… nun ja, eben ungewohnt anfühlt. 

Hat mal jemand eine Gebrauchsanweisung?

Niemand hat uns eine Gebrauchsanweisung für unseren Körper mitgegeben oder uns die Funktionen unserer Gelenke oder der Wirbelsäule erklärt. Wir haben uns alles bei den Eltern und anderen Vorbildern unbewusst abgeschaut und nachgeahmt. Hinzu kamen schöne und unschöne Erfahrungen und Emotionen, die wir oft auch nach Jahren noch vollkommen unbewusst “verkörpern”.

 

ganz individuell...

Ob in Einzel-Stunden oder in Gruppen-Workshops, die Alexander-Technik hilft die unbewussten Muster wieder bewusst zu machen und so wieder mehr Wahlmöglichkeiten entstehen zu lassen. Mit einer Mischung aus Informationen über die eigene Körperlandkarte (Body-Mapping), selber Erforschen, Ausprobieren und Erleben und gezieltem und individuellem Coaching, lernen Sie Ihren Körper besser kennen und können vielleicht auch besser verstehen, warum er Ihnen Warnsignale in Form von Schmerz sendet. 

Warum heißt die Alexander-Technik wie sie heißt?

Es gab mal einen Herrn Alexander (Frederic Matthias) der die Alexander-Technik entwickelt hat, nachdem er immer wieder heiser wurde. Er wurde 1869 in Australien geboren und soll wohl auch bekannt mit dem Herrn Feldenkrais gewesen sein. Er war Schauspieler und hat Shakespeare rezitiert und hätte seinen Beruf beinahe aufgeben müssen. Gott sei Dank hat er dadurch dann die Alexander-Technik entwickelt und dann auch unterrichtet, die bis heute vielen Alexander-Technik-Begeisterten das Leben erleichtert.

KONTAKT / Impressum

Diana Hansen

Alexander-Technik-Lehrerin

Präventions-Beraterin

Zur alten Wassermühle 42

50259 Pulheim

schoenersitzen(at)gmail.com

Facebook / Instagram